04. Apr 2013 10:04
Keine Kommentare

CD in Mp3 umwandeln

CD-Sammlung in Mp3 Sammlung umwandeln
CD-Sammlung in Mp3 Sammlung umwandeln

Wenn man sich eine Audio CD im Musikladen kauft, dann ist diese in Form von Daten auf der CD als sog. Wave-Daten gespeichert. Auf diese können, häufig auch wegen diverse Kopierschutzmechanismen, mit einem herkömmlichen Windows oder Linux PC nicht einfach zugegriffen werden. Sie können auch nicht einfach wie normale Dateien kopiert werden. Die Daten auf der Audio CD sind in mehrere Sektoren unterteilt, während es bei einer Daten-CD z.B. mit Filmen oder Mp3 Dateien nur einen einzigen Datensektor mit einem Dateisystem gibt. Hier herrschen also schon von der Struktur her grundlegende Unterschiede.

Klangqualität bei Umwandlung von CD in Mp3

Kopfhörer für maximalen Mp3 Genuß
Kopfhörer für maximalen Mp3 Genuß

Der Größenunterschied zwischen der CD mit 650 MB und der Mp3 Sammlung, die dann häufig nur 30-60 MB umfasst, wird immer mit einem Qualitätsunterschied begründet. Tatsächlich hat die Mp3 Datei ja weniger Daten als die Tonspur auf der CD. Fragt man sich jedoch, wieso das so ist, dann wird man heraus finden, dass bei Mp3 Tonfrequenzen und anderen Nebenprodukte von Tonaufnahmen entfernt wurden, die für das menschliche Ohr nicht hörbar sind. Das macht auch den Unterschied zwischen CDs und Mp3 Dateien aus. Auf der CD befinden sich Frequenzen, die der Mensch nicht hören kann. Gleichwohl jedoch andere Lebewesen wie z.B. Hunde. Der Musikqualität schadet das jedoch nicht. Es gibt zwar Enthusiasten, die das Gegenteil behaupten, aber für den Großteil der Menschen trifft wohl eher zu, dass sie keinen Unterschied hören.

Kopierschutz umgehen bei der CD in Mp3 Umwandlung

Netzpolitik gegen Kopierschutz
Netzpolitik gegen Kopierschutz
Einige CDs kommen mit mehr oder weniger guten Kopierschutzverfahren, die im Endeffekt jedoch eher für mehr Frust beim Anwender als für Kopierschutz sorgen. Bei neueren CDs verzichten Anbieter mittlerweile deshalb auch komplett auf Kopierschutzmaßnahmen. Wer jedoch CDs aus den Jahren 1998 bis 2010 in Mp3 umwandeln will, der kann durchaus auf Kopierschutzmaßnahmen treffen. Insbesondere bei Massenproduktionen mit Mainstream-Musik. Fast jede Umwandlungssoftware kommt mit den Kopierschutzen zurrecht und so braucht man sich hierzu eigentlich keine größeren Gedanken machen. Hat man ein halbwegs modernes CD-Laufwerk im Computer und aktuelle Software, dann sind die Probleme schnell überwunden und man muss nichts Besonderes beachten.

Audiograbber: CD in Mp3 unter Windows umwandeln

Eine meiner Lieblings-Software ist seit jeher der Audiograbber, den es mittlerweile schon seit Ende der 90er Jahre gibt. Er ist einfach zu bedienen und besitzt zudem ein Mp3 Plugin, mit welchem man die Musik direkt in Mp3 umwandeln kann. Das Vorgehen ist relativ einfach: man legt die CD ein, startet Audiograbber und wartet, bis dieser die CD erkannt hat. Danach kann man mit freedb noch automatisch die Autoren und Titel laden lassen, damit diese direkt für die Mp3 Datei verwendet werden.

Audiograbber CD in Mp3 umwandeln

In den Einstellungen kann man nun auch noch auswählen, welches Format man als Ausgabe haben möchten und in welchem Format der Dateiname in welchem Ordner erzeugt werden soll. Man sollte sich einen kurzen Moment nehmen und durch die Einstellungen von Audiograbber durchgehen. Mit Klick auf den  "Grabben"-Button fängt der Audiograbber dann auch an die CD in Mp3 Dateien umzuwandeln. Sobald der Audiograbber dann durch ist, kann man die Mp3 Dateien mit dem Ton der CD dann auch im Zielordner begutachten und nach belieben (im Rahmen der rechtlichen Grundlagen) herumkopieren.

Grip: CDs unter Linux in Mp3 umwandeln

Grip CD in Mp3 unter Linux
Grip CD in Mp3 unter Linux

Unter Linux gibt es von Haus aus schon so viele Programme, um CDs in Mp3 zu konvertieren, dass die Entscheidung wirklich schwer fällt, welches ich hier vorstellen soll. Viele der bestehenden Programme der Desktopumgebung GNOME, KDE und Xfce  sind auch von Haus aus sehr gut. Da ich selbst OpenSuse mit Xfce verwende und Xfce GNOME kompatibel ist, stelle ich hier Grip vor. Es ist einfach und auch für Anfänger geeignet, dei ja meistens mit Ubuntu arbeitenGrip funktioniert ähnlich wie Audiograbber und bietet vergleichsweise gleiche Funktionalitäten an. CD einlegen, laden, Konvertierung konfigurieren und dann geht es auch schon los. In Windeseile hat man damit seine CDs in Mp3s umgewandelt. Wer mehr Bearbeitungsmöglichkeiten braucht, findet in seiner Paketverwaltung  diverse Audioschnittprogramme.

39,99 €
Jetzt bestellen »
SONY Sound Forge Audio Studio 2013 Release
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Professionelle Nutzung von CDs und Mp3

Wer als Musiker oder Hobbymusiker bessere Lösungen sucht, der sollte sich eventuell nicht mit den einfachen Programmen wie Audiograbber zufrieden geben. Insbesondere, wenn unter den CDs ein paar wichtige Stücke sind oder eine größere Sammlung vorhanden ist, sollte man durchaus ein bisschen Geld ausgeben. Bei manchen CDs stimmen vielleicht die Übergange nicht oder einzelne Songs sind im Ergebnis von Audiograbber in unterschiedliche Dateien, weil ein falscher Übergang drin war. Da gibt es viele Dinge, die man als Normal-Nutzer akzeptiert, die aber im Profi oder Semi-Profi-Bereich unschön sind.

Sony's Sound Forge ist vom Preis-Leistungsverhältnis sehr gut und auch für normale Anwender erschwinglich. Zugleich bietet es aber viele Möglichkeiten für die  Bearbeitung von Audio. Für Hobby-Musiker und Musikfanatiker ist das absolut geeignet und für den Preis auch durchaus empfehlenswert.

145,00 €
Jetzt bestellen »
Hama Internet-Radio IR250 (WLAN / LAN mit Fernbedienung, LAN-Buchse, Weck- und WiFi-Streaming-Funktion, Line-Out) schwarz
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Wer mit Musik und Audio seine Brötchen verdient, kennt wahrscheinlich Adobe Audition und weiß, dass es sich hierbei um die Sperspitze der Audio-Software handelt. Es bietet Features, die kennen wirklich nur Profis: VST 3 Effekte, Formate wie FLAC und HE-AAC sind nur einige der Funktionen, die der Normalanwender eigentlich nie benötigt und häufig auch gar nicht weiß, worum es sich dabei handelt. Audition erfordert auch fundierte Kenntnisse aus dem Profibereich, sodass Anfänger leicht und schnell überfordert sein werden.

Anfängern und Hobby-Nutzern rate ich von Adobe Audition dringend ab! Wer jedoch Musiker ist und hier vielleicht sogar selbst CDs produzieren will, für den kann Audition eine lohnende Investition sein, sofern man sich bewusst ist, dass man hierzu auch Buch mit einer Anfängeranleitung kaufen sollte und sich in das Buch sowie das Programm einarbeiten muss.

Fazit zum Unwandeln von CDs in Mp3

Ende der 90er war es zur Napster-Zeit gar nicht so einfach CDs zu rippen und auf dem Mp3 Player mitzunehmen und irgendwie war es auch ein Job der Übergangszeit von CD zu Mp3. Heute kann man direkt Mp3s von der Stange kaufen. Nichts desto trotz gibt es durchaus auch noch viele CDs, die verkauft werden. Für Normalanwender gibt es kostenlose Software, mit der man seine CD Sammlung auch aufs Smartphone bekommt. Für Hobby-Musiker und Musikfanatiker gibt es kostengünstige Software, mit der man auch mal Justierungen vornehmen kann. Profis und solche, die es werden wollen, und auf die Veröffentlichung auf CD und Mp3 abzielen sollten zu Profi-Software greifen. Genauso wie für den Fotografen Photoshop ein Muss ist, ist für den Musiker Audition ein Muss. Es gibt also für jeden etwas und man kann ja auch erstmal klein anfangen oder sich mit dem Kostenfreien zufrieden geben.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Besucher, die diesen Beitrag gelesen haben, haben sich auch die unten aufgeführten Beiträge angesehen. Schau' doch einfach mal in die Artikel rein.
12 Besucher haben auch das gelesen
11 Besucher haben auch das gelesen
11 Besucher haben auch das gelesen
11 Besucher haben auch das gelesen
11 Besucher haben auch das gelesen
11 Besucher haben auch das gelesen

Kommentare zum Thema „CD in Mp3 umwandeln“

Wenn Du möchtest, kannst Du hier Kommentare zum Thema hinterlassen und Dich mit anderen Nutzern austauschen. Damit Du kommentieren kannst, musst Du Dich nur anmelden und schon kann es losgehen.
Jetzt zum Kommentieren anmelden