04. Jun 2011 06:06
Keine Kommentare

Google Analytics Event Tracking

Google Analytics Event Tracking Bericht
Google Analytics Event Tracking Bericht
In Google Analytics gibt es ein sehr hilfreiches Features namens "Event Tracking". Die Frage wozu dieses kleine schwer zu findende Feature geeignet ist, stellt sich eigentlich nicht. Der Name sagt schon, was man damit machen kann: Ereignisse auf der Website festhalten. Jede gute Google Analytics Implementierung hat hunderte Events, die erfasst werden müssen, aber Vorsicht: Der Google Analytics Event Tracking Guide sagt ganz am Ende, dass pro Session maximal 500 Events gespeichert werden können.

Web Analytics Lösungen, die über die Beschränkungen von Google Analytics hinausgehen arbeiten vornehmlich mit Events. Der Grund dafür liegt auch recht nah: Man möchte ja nicht zangsläufig wissen, welche Seite aufgerufen wurde, gleichwohl sich daraus Rückschlüsse auf die Benutzer-Interaktionen schließen lassen, sondern primär, sondern was die Benutzer auf der eigenen Website machen.

Nehmen wir also ein Beispiel: Hier im Kammerath Network gibt es einen Facebook Button, mit welchem man sich An- und Abmelden kann, um Kommentare zu schreiben. Wenn ein Benutzer sich anmelden möchte, dann hat er danach noch die Chance die Anfrage abzulehnen. Dies geschieht häufig, wenn eine Facebook Anwendung, wie das Kammerath Network eine ist, zu viele Daten und Berechtigungen vom Nutzer haben möchte. Beispiele dafür sind die Berechtigung auf die eigene Pinnwand posten zu dürfen oder die E-Mail Adresse auslesen zu können. Viele Nutzer schreckt das ab. Jetzt möchte man als Webmaster natürlich wissen, wieviele Nutzer wollten sich denn einloggen, haben abgebrochen oder sich erfolgreich eingeloggt?

Mit dem Event Tracking geht das ganz einfach: So befindet sich in der Datei Facebook.js vom Kammerath Network folgende Code-Zeile vor jeder Login-Anfrage.

Die Zeile, welche das Objekt "_gaq" aufruft, teil diesem gemäß der Spezifikation vom Google Analytics Event Tracking mit, dass ein Event der Kategorie "Authentication" mit der Aktion "InitiateLogin" und dem Wert "Facebook" eingeleitet wurde. Bricht der Nutzer die Genehmigung für meine App ab, so wird meiner Website ein Error-Code übermittelt und anhand dessen dann ebenfalls ein entsprechendes Event ausgelöst. Genauso bei erfolgreichem Login.

Das Facebook Beispiel ist deshalb so gut, weil es sich hierbei um die Interaktion mit einer externen Seite handelt, welche nicht ausschließlich mit PageViews, Unique Visitors oder Bounce Rates ausgewertet werden kann. Genauso verhält es sich z.B. mit Affiliate Links. Klickt ein Nutzer auf einen Amazon Link, dann bedeutet das nicht zwangsläufig, dass Google Analytics das festgehalten hat. Mit einem Event gibt es hier zahlreiche Analysemöglichkeiten. Ich habe auch festgestellt, dass viele Plugins oder Scripte anderer Anbieter bereits solche Events erzeugen: Mein ShareThis Plugin erzeugt automatisch ein Event, wenn Jemand einen Share-Button betätigt und Google Translate ebenfalls, wenn Jemand die Übersetzung der Seite anfordert.

Fragezeichen zum Thema Google Analytics Event Tracking

Offline bzw. externe Daten können nicht über Schnittstellen importiert werden (sehr schlecht z.B. für Autohändler, die einen Verkauf erst nach längerer Zeit und primär Offline machen)Ein paar Fragenzeichen bleiben bei diesem Thema jedoch offen, welche Google auch selbst unbeantwortet lässt. So schrieb ich z.B. kürzlich dem Product Evangelist von Google für Analytics, Avinash Kaushik, eine E-Mail und fragte, warum man immer noch keine externen bzw. Offline-Events importieren kann. Er wollte dazu nicht so richtig Stellung nehmen und ich denke einer der Gründe wird sein, dass man dennoch die Urchin Suite verkaufen möchte. Das ist ganz klar keine wirkliche Option und grundsätzlich würde ich sowieso jedem, der mehr als nur ein bisschen Google Analytics benötigt dringend empfehlen, sich die Adobe Online Marketing Suite zuzulegen, welche weit, sehr sehr weit über die Funktionen des demgegenüber winzig erscheinenden Google Analytics hinausgeht. Fassen wir die Nachteile und Fragezeichen von Google Analytics Event Tracking also einmal zusammen...

  1. Events sind nur einfache Zähler und bieten garnicht die Möglichkeit auch Umsatzwerte zu assozieren. Meldet sich also Jemand für einen Newsletter an, muss man sowohl eine E-Commerce Transaktion auslösen als auch ein Event, was dann im Reporting nur sehr schwer verständlich ist und ständig bedacht werden muss
  2. Man kann mit Events keine Trichteranalyse machen - hier ist mein mit Google Analytics immer noch auf die Seitenbasierte Auswertung von Anno Dazumal angewiesen - völlig unbrauchbar für moderne Websites ala Facebook mit Sexy Ajax, viel Script und Web 3.0

Fazit zum Google Analytics Event Tracking

Definitiv ein Muss für jede Google Analytics Implementierung bzw. Integration. Im Vergleich zu Konkurrenzprodukten wie dem Marktführer von Adobe - mit der Online Marketing Suite - jedoch in keinster Weise konkurrenzfähig - nicht einmal vergleichbar. Man muss hier wohl als Anwender dankbar sein, dass Google einem eine solche Funktion erlaubt. Was diese Funktion in der Berichtsoberfläche zudem im Bereich "Content" verloren hat, erschließt sich mir bis heute nicht.

Bücher zum Thema „Google Analytics“

Die nachfolgenden Bücher behandeln das Thema "Google Analytics" und werden von Amazon empfohlen. Viele dieser Bücher habe ich selbst gelesen und teilweise auch zur Recherche für diesen Artikel genutzt.
39,90 €
Jetzt bestellen »
Google Analytics: Das umfassende Handbuch. Inkl. Search Console und Google Tag Manager
Markus Vollmert, Rheinwerk Computing
22,90 €
Jetzt bestellen »
Das Google Analytics-Buch
Cathrin Tusche, O'Reilly
28,90 €
Jetzt bestellen »
Google Analytics: Implementieren. Interpretieren. Profitieren.
Timo Aden, Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
34,90 €
Jetzt bestellen »
Google AdWords: Das umfassende Handbuch
Guido Pelzer, Rheinwerk Computing

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Besucher, die diesen Beitrag gelesen haben, haben sich auch die unten aufgeführten Beiträge angesehen. Schau' doch einfach mal in die Artikel rein.
2 Besucher haben auch das gelesen
2 Besucher haben auch das gelesen
1 Besucher haben auch das gelesen

Kommentare zum Thema „Google Analytics Event Tracking“

Wenn Du möchtest, kannst Du hier Kommentare zum Thema hinterlassen und Dich mit anderen Nutzern austauschen. Damit Du kommentieren kannst, musst Du Dich nur anmelden und schon kann es losgehen.
Jetzt zum Kommentieren anmelden